Aussaat der LNV Streifen

In diesem Jahr wurden auf einer Fläche von ca. 7 ha neue LNV Artenschutzstreifen angelegt.
Von den 7 ha sind ca. 2 ha einjährige Streifen mit einem sehr hohen Anteil blühender Pflanzen für Insekten. Außerdem haben wir noch 4 ha mehrjährige LNV Streifen.

Weihenbrutpaare 2017

Anfang Mai haben Mitglieder des LNV sowie Mitarbeiter der “Werkgroep  Grauwe Kiekendief” fünf Wiesenweihenpärchen gesichtet. Leider hatten nur zwei Pärchen  mit jeweils drei flügge gewordenen Küken Bruterfolg, die anderen drei Bruten wurden frühzeitig aufgegeben. Wir gehen davon aus, dass Wetterlage (zwei Unwetter) und das knappe Nahrungsangebot der Grund für den Abbruch waren. Ein ähnliches Bild war auch in den Niederlanden zu beobachten.

Etwas Besonderes war die Wiederkehr des in 2014 besenderten Terzels „Hinrich“. Da er aber erst Mitte Mai im Rheiderland ankam, fand er keine Partnerin. Trotzdem blieb er den Sommer über bei uns. Dies zeigt wieder deutlich die standorttreue der Weihen und unterstreicht die Nachhaltigkeit der Arbeit des LNV.

Auch war ein Kornweihenbrutpaar für kurze Zeit in unserem Gebiet, eine Brut wurde aber nicht angefangen.